Hasis Homepage Arduino, GRBL, CNC

Inhaltsverzeichnis

 

Mayas 8er

Eine Kugelbahn zu Mayas 8. Geburtstag

Aufbau 02/2019
  • Grundplatte, ca. 200x120 mm: MDF 18 mm
  • Draht: 4 mm² Elektro-Kupferkabel (Ø ca. 2,2 mm)
  • Führungsstangen für Heber: Messing 3 mm
  • Motor ebay: "DC 3v-6v Mini 10mm Planetary gear reducer Motor"
  • Batteriekontakte ebay: "Silver Metal Battery Spring Plate Set for AA"
  • Schiebeschalter ebay: "SS12D00G3 Mini Vertical Slide Switch"
  • Schienenabstand: 10 mm
  • Kugeln: normale Murmeln mit ca. Ø 16 mm
  • Höhendifferenz der Bahn: 15 mm

Verbesserung für das nächste Mal:
  • Stärkeres Gefälle in Start- und Endphase
  • Schiebeschalter in Motorhalter integrieren
  • Bessere Drahtführung für Motorverdrahtung


Kugelbahn
Kugelbahn 'Mayas 8er'
Aufbau:
Plan mit LibreCAD erstellt.
Grundplatte bereits zugeschnitten, Kanten manuell gefräst, Löcher per CNC gebohrt (10 mm tief), danach lakiert.
DXF Plan
Pfosten mit Biegelehre gebogen und auf Maß geschnitten (10 mm Einstecktiefe beachten). Der Höhenunterschied von Pfosten zu Pfosten beträgt 1 mm, ausser beim 7. und 8. da  dort die Schiene eine Senke macht, damit die Kugel an der Kreuzung unter der oberen Schiene durch passt.
Ausrichtung der Pfosten mit U-Schiene, wenn die äußere Schiene festgelötet wird. Die Schiene wurde mit Hilfe eines vom Durchmesser passendes Glases  gebogen.
Wenn die äußere Schiene angelötet wurde, kann die innere Schiene mit Hilfe von Abstandshaltern in Position gehalten werden.
Beim Löten muss man aufpassen, dass sich die äußere Lötstelle sich nicht wieder löst.

Der Heber wurde aus Buchholzleisten geklebt.
Das Design hat sich erst beim Bau ergeben...

An der Stirnseite musste noch eine M4x6 Schraube als Gewicht angebracht werden, damit der Heber durch sein Eigengewicht wieder herunterfällt.

Minimotor von ebay
Motorplatte aus 6 mm Sperrholz, Kurbelwelle aus einem Stück Eisstil.
Mit einer Schablone wurde die genaue Position der Motorplatte bestimmt, welche mit zwei Stiften (Zahnstocher) auf der Grundplatte befestigt wurde.
Leider habe ich vergessen den kleinen Schiebeschalter in die Motorplatte zu integrieren...
Man könnte die Kupferdrähte nun noch chemisch versilbern.
265 Besucher
Letzte Bearbeitung: 25.02.2019, 08:09
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »


Impressum| Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login